Infobox

Willkommen

Icon FacebookIcon YoutubeIcon PhoneIcon CameraIcon Email
-------------------------
sponsored by
 
logo_slogan_url klein
  

 

  Stroeck Logo


lgv logo

 

Besucher

Newsletter

Heute88
Gestern124
Letzte Woche212
Letztes Monat2528
Insgesamt274377

Newsletter bestellen

Hol dir den Samurai-Newsletter um alle News & Facts zu bekommen!
Das Bundesligafinale 2012 ist Geschichte
Sonntag, 25. November 2012 um 09:03 Uhr
Final4_01 Final4_03 Final4_02

Eines ist gewiss. Die Saison 2012 geht in die Samurai Geschichtsbücher ein. So viele Erfolge unser Verein in den vergangenen zwei Jahrzehnten auch verbuchen konnte, so sucht man eines fast vergeblich - einen Finaleinzug in die oberste österreichische Klasse der Herrenbundesliga (zuletzt 1994). Dieser sollte nun heuer gelingen. Mit der alleinigen Teilnahme war unser hoch gestecktes Saisonziel bereits erreicht. Alles Weitere wäre ohnedies nur als Draufgabe zu werten gewesen.

Dennoch wollte niemand mit dem olympischen Motto "Dabei sein ist alles" Vorlieb nehmen und so setzten wir alles daran, die scheinbar unbezwingbare Hürde "Volksbank Galaxy Tigers" zu knacken. Am Ende gab es eine knapp geführte Begegnung mit einem etwas weniger knappen Ergebnis (4:7), bei dem am Ende lediglich unsere Legionäre für die Punkte sorgten. Leider konnten wir jene entscheidenden Prestigeduelle, die vorab als ausgeglichen zu werten waren (v.a. Stadlbauer-Weichinger, Zachar-Kuciara, Radlherr-Reichmann) nicht für uns entscheiden. Alle drei endeten jeweils mit einem Unentschieden und einer denkbar knappen Niederlage. Nachdem wir zur Pause unglücklich mit 2:3 in Rückstand lagen, mussten wir riskieren, was leider nicht mehr belohnt wurde.

In der Endabrechnung gab es für uns Platz 3, den wir uns mit dem UJZ Mühlviertel teilen. Meister 2012 wurde Flachgau, die sich in zwei packenden Begegnungen denkbar knapp mit 6:5 gegen UJZ und 7:6 gegen die Tigers durchsetzten. Damit übergibt Wien den Meisterpokal wieder nach Salzburg. Wir möchten an dieser Stelle unseren zahlreichen Fans danken, die uns gestern, aber auch während der Saison so tatkräftig unterstützt haben.

Der gestrige Tag war für die gesamte Mannschaft inklusive Betreuerstab ein tolles Erlebnis, was uns für die kommenden Saisonen noch mehr dazu veranlasst, alles dafür zu tun, dass es nicht wieder 18 Jahre dauert, bis wir erneut Teil eines Ligafinales sein dürfen. An dieser Stelle wollen wir auch den Volksbank Galaxy Tigers recht herzlich zu einer gelungenen Finalveranstaltung gratulieren, auch wenn diese nicht mit der erhofften Meisterfeier geendet hat.

Infos gibt es wie immer unter www.judobundesliga.at

Die besten Fotos des Final4 Samurai - Tigers

Tolle Eindrücke unserer Kämpfe und der ganzen Veranstaltung von Christian Fidler auf der UJZ Seite